Schriftgröße kleiner normal größer

Die Gremien im ASB-Ruhr

Grundsätzlich gibt es sechs Gremien. Die vier Organe des Vereins lauten:

Hinzu kommen zwei beratende Gremien:

Die Hauptversammlung

Jeweils nach vier Jahren findet eine Hauptversammlung statt zu der alle Mitglieder des Vereins eingeladen sind. Alle Mitglieder sind außerdem stimmberechtigt. In der Hauptversammlung werden neben den Vorstands- und Kontrollkommissionsfunktionen auch die Delegierten für die übergeordneten Konferenzen gewählt. Alle Mitglieder werden jährlich mindestens einmal zur großen Mitgliederversammlung eingeladen, auf welcher der Vorstand aus der Arbeit berichtet und gleichzeitig Wünsche und Anregungen für die künftige Tätigkeit mitnimmt. Als basisdemokratisch Organisation sichert der ASB den Mitgliedern durch umfassende Berichts- und Stimmrechte eine weitestgehende Bestimmung über die Vereinsentwicklung.

Der Vorstand

Der Vorstand wird durch die Jahreshauptversammlung gewählt und führt den Verein bis zur jeweils nächsten Jahreshauptversammlung, im Regelfall vier Jahre lang. Im ASB-Regionalverband Ruhr e. V. setzt sich der Vorstand aus fünf Personen zusammen.

Die Funktionen sind:

- § 26 BGB: Vorsitzende/r
Leitet die Vorstandssitzungen, vertritt den Verein nach Innen und Außen, koordiniert die Vorstandsarbeit

-
§ 26 BGB: 4 stellvertretende Vorsitzende
Neben der Vertretungsfunktion im Regelfall als Verantwortungsbereiche Rettung, Soziale-Dienste, Jugend, Sozialpsychiatrie

Der Vorstand ist nach § 26 BGB in das Vereinsregister eingetragen. Die genaue Aufgabenzuordnung nimmt der Vorstand jeweils auf der konstituierenden Sitzung vor.

Claus Schmidt, Vorsitzender seit 2006
Prof. Dr. Udo Obertacke, stellv. Vorsitzender seit 2006
Ralph Steiner, stellv. Vorsitzender seit 1990
Meike Erwig, stellv. Vorsitzende seit 2006
Marion Eckardt, stellv. Vorsitzende seit 2014
Hans Pokojski, stellv. Vorsitzender seit 2014
Michael Vowinkel, stellv. Vorsitzender seit 2014

Die Geschäftsführung

Das maximal dreigliedrige Gremium ist für die laufende Geschäftsführung zuständig. Berufen wird das Gremium vom Vorstand, die Amtszeit beträgt im Regelfall 5 Jahre. Das Gremium ist erst durch Satzungsänderung im Oktober 2006 entstanden. Alle Mitglieder der Geschäftsführung sind nach §30 BGB bevollmächtigt.

Derzeit besteht das Organ aus:

Hauptgeschäftsführer - Dirk Heidenblut, seit 1987
Hauptgeschäftsführerin - Annika Schulze Aquack, seit 2011
Hauptgeschäftsführerin - Indra Müller, seit 2014

Die Geschäftsführung nimmt an den Vorstandssitzungen ohne Stimmrecht teil.

Die Kontrollkommission

Die Mitgliederversammlung wählt immer auch ein internes Kontrollgremium, das die Arbeit des Vorstandes und der Geschäftsführung kritisch begleitet und der Versammlung Bericht erstattet. Der Kontrollkommission gehören an:

Sonja Spilker
Lisa Czyborra
Sabrina Stemmer

Die Kontrollkommission entscheidet auch über die Einsetzung eines Wirtschaftsprüfers und den genauen Prüfungsauftrag. Sie kann in besonderen Fällen eine außerordentliche Versammlung einberufen. Unmittelbare Rechte in die Arbeit von Vorstand und Geschäftsführung einzugreifen hat die Kontrollkommission nicht.
Die Kontrollkommission ist auf vier Jahre gewählt, den oder die Vorsitzende bestimmt die Kontrollkommission selbst.


Präsidium und Beirat

Präsidium und  Beirat werden nicht gewählt, sondern durch den Vorstand berufen. Sie beraten den Vorstand in allen wichtigen Fragen der Vereinsentwicklung und unterstützen bei der Vorstandsarbeit. Darüber hinaus repräsentieren sie den Verein nach Außen, jeweils in Abstimmung mit dem Vorstand. Das Präsidium wirkt im ganzen RV, der Beirat jeweils in der entsprechenden Stadt.

Präsidium

  • Reinhard Paß (Vorsitzender)
  • Wolfgang Weber (stv. Vorsitzender)
  • Cornelia Ruhkemper
  • Wolfgang Schmitz
  • Klaus-Dieter Richter
  • Dieter Hilser
  • Stefan Schmitt

Beirat Bottrop

  • Cornelia Ruhkemper (Vorsitzende)
  • Bernd Tischler (stellv. Vorsitzender)

An dieser Stelle gedenken wir auch dem ersten Vorsitzenden des Beirats, Peter Reuschenbach, der 2007 verstorben ist. Peter Reuschenbach (Ex-Oberbürgermeister der Stadt Essen und Konsul von Albanien) hat den ASB ganz entscheidend gefördert und die Verbandsentwicklung durch sein engagiertes Wirken im Beirat in vielfältiger Form begleitet.

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign