Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles

 

sl8

 

Am 16. September 2017 hat der Rettungsdienst des ASB Ruhr an der zwölften Einsatzübung des SkillsLab Essen teilgenommen. Die gemeinsame Übung fand am Universitätsklinikum Essen statt und gestaltete sich als Massenanfall von Verletzten (MANV).

Das fiktive Szenario: in einem Schulungsgebäude des Krankenhauses war nach einer Verpuffung ein Brand entstanden. Menschen mussten evakuiert und ärztlich versorgt werden. Außerdem kam die AFT-BIO (Analytische Task Force zur Erkennung sowie Bekämpfung biologischer Gefahren) zum Einsatz.

 

sl3

 

Vor Ort stellte der ASB Ruhr verschiedene Rettungsmittel, den Gerätewagen Sanitätsdienst (GW San) sowie ein Führungsfahrzeug. Zudem kümmerte sich die ASB-Küchen-Crew um die Verpflegung der 150 Beteiligten, inklusive Brötchen zum Frühstück und einem warmen Essen.

An dieser Stelle bedankt sich der ASB Ruhr ganz herzlich bei der Feuerwehr Essen, allen Kolleginnen und Kollegen der anderen Hilfsorganisationen sowie den Teilnehmern des SkillsLab. Ein besonderer Dank gilt außerdem der Küchen-Crew vom Katastrophenschutz des ASB Ruhr!

 

asj26 hp

 

Unter dem Motto "Jugendliche fragen, Politiker antworten" fand am 12. September 2017 die zweite Podiumsdiskussion der Arbeiter-Samariter-Jugend Ruhr statt. Das Format war bereits 2016 erfolgreich und auch in diesem Jahr blicken ASJ Ruhr, Arbeiter-Samariter-Jugend Nordrhein-Westfalen und ASB Ruhr auf einen gelungenen Abend zurück.

Zu den Teilnehmern gehörten Kai Gehring (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Gereon Wolters (SPD) und Matthias Hauer (CDU). Die Politiker nahmen sich viel Zeit zur Beantwortung der Fragen des Publikums. Hier ging es vor allem um die Themen Bildung und die anstehende Bundestagswahl.

 

asj23 hp

 

Beim anschließenden Get-together konnten dann weitere Fragen an die Politiker gerichtet werden. Dazu gab es Snacks und Getränke, die die Jugendlichen der ASJ Ruhr vorab vorbereitet hatten.

Der ASB Ruhr bedankt sich bei allen Beteiligten für einen spannenden sowie informativen Abend und freut sich schon auf die nächste Diskussionsrunde.

 

carsten hp

 

Heute feiert unser geschätzter Kollege Carsten Werres sein zwanzigjähriges Dienstjubiläum. Eigentlich sind es sogar schon 21 Jahre, denn Carsten Werres war vorab beim ASB RV Ruhr e. V. im damaligen Zivildienst tätig.

Zur Übergabe von Blumenstrauß uns Präsent schauten Vorstandsvorsitzender Claus Schmidt, Geschäftsführerin Indra Müller und Rettungsdienstleiter Ralf Nebel in der Essener Wohn- und Betreuungseinrichtung des ASB Ruhr vorbei. Diese leitet Carsten Werres zusammen mit Elke Bahn.

Der ASB Ruhr sagt ganz herzlich Danke für 20 Jahre Engagement und freut sich ebenso auf alle Jahre, die noch kommen.

Foto v. l.: Claus Schmidt (Vorstandsvorsitzender ASB Ruhr), Indra Müller (Geschäftsführung), Carsten Werres und Ralf Nebel (Leiter Rettungsdienst).

 

frhstck8 hp

 

Pünktlich zum 1. September 2017 wurden beim ASB RV Ruhr e. V. heute die neuen Freiwilligen mit einem Frühstück begrüßt. Im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder ihres Bundesfreiwilligendienstes (BFD) haben sich die Jugendlichen für eine Tätigkeit im ASB Ruhr entschieden.


Untergebracht werden die Freiwilligen unter anderem in den Bereichen Rettungsdienst, Arbeiter-Samariter-Jugend, Kindertagesstätte und Sozialpsychiatrie. Die Bereichsleiter stellten sich vor und gaben bereits erste Einblicke in ihre Arbeitsbereiche.

Der ASB Ruhr sagt "Herzlich Willkommen"! Schön, dass ihr dabei seid.

 

gruga14 hp

 

Mit seinem Rettungs- und Sanitätsdienst, dem Hausnotruf, den Rettungshunden und seinem Katastrophenschutz hat sich der ASB Regionalverband Ruhr e. V. am 29. August 2017 von 10 Uhr bis 15 Uhr auf dem 1. Essener Gesundheitstag vorgestellt. Veranstaltungsort war der Grugapark Essen.

Das große Open-Air-Event wurde vom Jobcenter Essen organisiert und feierte zugleich seine Premiere. An den zahlreichen Ständen hatten die Besucher die Möglichkeit, sich rund um die Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung und Bewegung zu informieren.

 

gruga6 hp

 

Beim ASB Ruhr erhielt man Informationen über den Hausnotruf sowie ehrenamtliche Tätigkeiten. Außerdem präsentierte sich die ASB-Rettungshundestaffel mit kurzen Vorführungen. Der Sanitätsdienst des ASB Ruhr sorgte für die Sicherheit der Besucher.

Der ASB Ruhr bedankt sich herzlich bei den Veranstaltern des 1. Essener Gesundheitstages sowie beim engagierten Team vor Ort.

 

spd3 hp

 

Am Donnerstagnachmittag, den 24. August 2017, feierte die SPD Essen ihr 150jähriges Bestehen auf dem Willy-Brandt-Platz. Als Gratulant hatte sich auch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz angekündigt, der in seiner Rede unter anderem auf die Geschichte der Essener SPD zurückblickte.

Mit seinem Sanitätsdienst betreute der ASB Regionalverband Ruhr e. V. das Familienfest in der City. Ebenso stellte sich das 2014 im ASB RV Ruhr e. V. entstandene Projekt Der Wünschewagen vor.

An dieser Stelle bedankt sich der ASB Ruhr bei den Veranstaltern des Fests, den fleißigen ASB-Sanitätern und den Ehrenamtlichen des Wünschewagen-Teams!

 

Wnschewagen Termine

 

Am Freitag, den 18. August 2017 feierte das Projekt "Der Wünschewagen" den offiziellen Start seines Newsletters für den Wünschewagen in Nordrhein-Westfalen. Wer keine Neuigkeiten rund um den Wünschewagen NRW verpassen möchte, sollte sich unbedingt anmelden.

Unter dem Motto "Letzte Wünsche wagen" werden für schwerstkranke Menschen, die sich in der letzten Phase ihres Lebens befinden, Fahrten zu individuellen Wunschzielen organisiert. Für die Fahrgäste und ihre jeweiligen Begleitpersonen sind die Wunschfahrten kostenlos.

Weitere Informationen zu dem Projekt, das 2014 im ASB RV Ruhr e. V. entstanden ist, sowie eine Galerie bereits erfüllter Wünsche finden Sie auf der Wünschewagen-Homepage.

 

Ambi hp  

Mit unseren Projekten "ASB-Rettungshundestaffel Essen" und "Der Wünschewagen" nehmen wir seit dem 1. Juli 2017 und noch bis zum 1. Oktober 2017 am Spendenmarathon von www.betterplace.org und der Sparkasse Essen teil.

 

gen3

 

Auf www.gut-fuer-essen.de können Sie in dieser Zeit für unsere Projekte spenden. Dem Projekt, das vom 1. Juli bis zum 1. Oktober 2017 die meisten Spenden gesammelt hat, lässt die Sparkasse Essen eine zusätzliche Spende in Höhe von 3.000 € zukommen.

Helfen Sie hier und jetzt mit uns!

 

beachflag hp


Seit dem 31. Juli 2017 und noch bis September 2017 sind Werber des ASB RV Ruhr e. V. in Essen, Bottrop, Mühlheim an der Ruhr und Hattingen für die gute Sache unterwegs.

Mitglieds- und Spendenbeiträge machen es möglich, dass wir wohltätige Projekte wie den Wünschewagen, die ASB-Rettungshundestaffel, den ASB-Besuchshundedienst oder unsere Jugendeinsatzeinheit überhaupt erst realisieren können.

Die Werbebeauftragten können sich ausweisen, tragen entsprechende Dienstkleidung und nehmen kein Bargeld an. Spenden können über einen Überweisungsträger getätigt werden, auch Mitgliedsbeiträge werden nicht bar eingefordert.

Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung!

 

grillen1 hp

 

Wenn es in der Essener Onckenstraße Nr. 67 nach frisch gegrilltem Fleisch und knusprigem Kräuterbaguette duftet, dann ist bestimmt gerade Freitag. Jeden zweiten Freitag im Sommer stellen sich die Mitarbeiter unserer sozialpsychiatrischen Wohn- und Betreuungseinrichtung an den Grill, um den Bewohnern eine Freude zu machen. Auch am 21. Juli 2017 gab es wieder einige Leckereien vom Grillrost. Die Tradition des sommerlichen Freitagsgrillens wird seit mehreren Jahren in der Einrichtung gepflegt.

 

grillen16 hp

 

Bei der Gelegenheit haben wir gleich noch einen Blick in den Garten und das Gewächshaus geworfen. Hier wachsen neben Tomaten, Äpfeln und Mais auch vielen bunte Blumen. Viele weitere Bilder finden Sie auf der Facebookseite des ASB RV Ruhr e. V.

Am Grill: Carsten Werres und Andreas Czech.

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign