Schriftgröße kleiner normal größer

Aktuelles

 

tag7 hp

 

Am 16. November 2017 feierte unsere sozialpsychiatrische Tagesstätte "Förderturm" ihren alljährlichen Tag der offenen Tür unter dem Motto "Licht und Schatten". Das Team der Einrichtung, die von Susanne Oberhaus-Steiner geleitet wird, stellte von 10 Uhr bis 16 Uhr ihre tägliche Arbeit vor. Auch gab es einige Programmpunkte.

 

tag2 hp

 

Neben dem Verkauf von handgefertigten Produkten - darunter Fotoalben, Kerzen und Weihnachtskarten -, konnten sich die Gäste eine Fotoausstellung zum Thema "Seelische Gesundheit" anschauen oder einen Buchbinder-Workshop besuchen. Am Mittag gab es dann eine Karaoke-Session für alle Hobby-Sängerinnen und -Sänger.

Psychisch erkrankten Menschen bietet die Tagesstätte Förderturm eine individuelle Arbeitserprobung und vielfältige Beschäftigungsangebote. Den Besuchern der Tagesstätte werden zahlreiche Möglichkeiten für eine sinnvolle Freizeitgestaltung aufgezeigt.

 

mhh10 hp

 

Seit Samstag (11. November 2017) und noch bis kommenden Sonntag (19. November 2017) findet die „Mode Heim Handwerk“ in der Messe Essen statt. Im Rahmen der beliebten Messe für Verbraucher präsentieren sich auch die sozialpsychiatrischen Angebote des ASB Ruhr. Vor Ort teilen wir uns eine Standfläche mit den Essener Kontakten e. V. und dem Sozialpsychiatrischen Zentrum Essen.

Gemeinsam mit den Selbsthilfe-Experten von der Wiese e. V., die sich in unmittelbarer Nähe präsentiert, werden auf der „Mode Heim Handwerk“ 2017 sozialpsychiatrische Angebote vorgestellt. In diesem Jahr findet sich die Sozialpsychiatrie erstmalig auf der Messe wieder.

 

mhh2 hp

 

Die Sozialpsychiatrie des ASB Ruhr besteht aus einer Kontakt- und Beratungsstelle, einer Wohn- und Betreuungseinrichtung mit angeschlossener Außenwohngruppe und der Tagesstätte „Förderturm“. Die Angebote „Ambulant Betreutes Wohnen“ und „LichtTurm 24“ runden die sozialpsychiatrischen Kompetenzen des ASB Ruhr ab.

 

MiA flyer 2017

 

Am 28. und 29. November 2017 findet der „Markt im Advent“ jeweils von 14 bis 19 Uhr statt. Location ist das LIGHTHOUSE Essen (Liebigstr. 1, 45145 Essen). Die Besucher der Veranstaltung dürfen sich auf besondere, handgefertigte Geschenkideen, eine Modenschau und Live-Musik freuen. Zudem gibt es selbstgebackenen Kuchen, Getränke und Leckeres vom Grill.

Im Rahmen des vorweihnachtlichen Marktes präsentieren sich verschiedene sozialpsychiatrische Einrichtungen aus Essen, wie beispielsweise das Diakoniewerk Essen, die „Neue Arbeit“ der Diakonie und die Tagesstätte „Förderturm“ des ASB Ruhr. Auch die „Prof. Dr. Eggers-Stiftung“, das „Haus Bruderhilfe“ und das „Markus-Haus Essen“, machen mit.
                                                                                                                                                                                                                          
Das LIGHTHOUSE Essen wird als Konferenzkirche und Konzerthaus genutzt. Die ehemalige Kirche, die ursprünglich abgerissen werden sollte, wurde umfangreich umgebaut und versteht sich heute als geistlich-kultureller Veranstaltungsort. Der „Markt im Advent“ findet hier schon seit 2012 regelmäßig statt und auch in diesem Jahr verspricht das vorweihnachtliche Event wieder ein stimmungsvolles Programm.

 

Overview2

 

Seit dem 7. November 2017 sind Werber des ASB RV Ruhr e. V. in Essen, Bottrop, Mühlheim an der Ruhr und Hattingen für die gute Sache unterwegs.

Mitglieds- und Spendenbeiträge machen es möglich, dass wir wohltätige Projekte wie den Wünschewagen, die ASB-Rettungshundestaffel, den ASB-Besuchshundedienst oder unsere Jugendeinsatzeinheit überhaupt erst realisieren können.

Die Werbebeauftragten können sich ausweisen, tragen entsprechende Dienstkleidung und nehmen kein Bargeld an. Spenden können über einen Überweisungsträger getätigt werden, auch Mitgliedsbeiträge werden nicht bar eingefordert.

Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung!

 

lebkuchen12 hp

 

Ab Samstag, den 28. Oktober 2017, wird es in allen Filialen des Essener Traditionsbäckers BORBÄCKER Siebers exklusive Wünschewagen-Lebkuchensterne zu kaufen geben. 1,50 € kostet ein Stern. Der Erlös aus dem Verkauf geht eins zu eins an das Projekt „Der Wünschewagen“. Noch bis zum 24. Dezember 2017 sind die Sterne erhältlich.

 

lebkuchen2 hp

 

Für einen guten Zweck zu naschen macht ganz besonders viel Spaß. Dieser Meinung war auch Bernd Siebers, Geschäftsführer von BORBÄCKER Siebers. Die Idee, Lebkuchensterne im Wünschewagen-Design zu entwerfen und zu verkaufen, kam bei ihm sehr gut an. Gesagt, getan. Einen Monat später startet nun die Charity-Verkaufsaktion.

Der Wünschewagen“ aus Essen erfüllt letzte Wünsche schwerkranker Menschen. Gemeinsam mit einem speziell ausgestatteten Krankentransport und qualifizierten Ehrenamtlichen, werden kostenlose Fahrten zu individuellen Wunschzielen organisiert. Ob es um die Fahrt ans Meer, die Hochzeit der Enkelin oder auch um den Besuch der Oper geht – über 350 Fahrten waren es bisher und es sollen noch mehr werden.

Oben: Wünschewagen-Projektleitung Nazan Aynur und Bernd Siebers.
Mitte: Lebkuchensterne mit Wünschewagen-Logo und einem bunten Rand.

 

Herbst10 hp

 

Am Freitag, den 13. Oktober 2017 wurde in der ASB-Tagespflege "Am Germaniahof" ein fröhliches Herbstfest gefeiert. Zu den rund 50 Anwesenden gehörten Gäste der Tagespflege und ihre Angehörigen.

Verpflegt wurden diese mit hausgemachter Erbsensuppe, für muslimische Gäste wurde eine türkische Linsensuppe angeboten. Später gab es zudem Kaffee und Kuchen. Ebenso freuten sich alle Anwesenden über das gemeinsame Singen, begleitet von Mitarbeiter Rüdiger Stamm an der Gitarre.

 

Herbst7 hp

 

Seit 2015 befindet sich unserer zweite Tagespflege für Senioren, die Tagespflege "Am Germaniahof", in Bottrop. In der Tagespflege "Am Germaniahof" bieten wir türkischsprachigen Tagesgästen eine Betreuung in ihrer Muttersprache an. Auf diese Weise können Sprachbarrieren problemlos überwunden werden.

 

ausstellung11

 

Am 11. Oktober 2017 eröffnete die ASB-Tagesstätte „Förderturm“ eine kleine Fotoausstellung. Diese findet im Rahmen der „Woche der seelischen Gesundheit“, die rund um den alljährlichen „Tag der seelischen Gesundheit“ am 10. Oktober angesiedelt ist, statt.

Mit der Veranstaltung möchte das Team der Tagesstätte den Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit psychischen Erkrankungen fördern. Die Klienten haben neun Motive zum Thema „Erste Hilfe bei psychischen Erkrankungen“ für die Ausstellung ausgesucht.

 

ausstellung3

 

Außerdem haben sie je eine Broschüre zu der Erkrankung „Borderline-Persönlichkeitsstörung“ und zu der Fragestellung „Was ist eine Tagesstätte?“ zusammengestellt. Noch bis zum 18. Oktober 2017 kann man sich Bilder und Broschüren bei vorheriger Anmeldung unter der 0201-87 00 10 ansehen.

 

beachflag hp

 

Heute, am 11. Oktober 2017, wurden wir darüber informiert, dass in Essen Betrüger unterwegs sind, die sich als Werber des ASB Ruhr ausgeben und Bargeld sammeln wollen. Die Polizei Essen ist bereits eingeschaltet.

Aktuell sind keine Werber für uns tätig. Bitte melden Sie sich bei der Polizei, sollten Sie den Werbern begegnet sein.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

sl8

 

Am 16. September 2017 hat der Rettungsdienst des ASB Ruhr an der zwölften Einsatzübung des SkillsLab Essen teilgenommen. Die gemeinsame Übung fand am Universitätsklinikum Essen statt und gestaltete sich als Massenanfall von Verletzten (MANV).

Das fiktive Szenario: in einem Schulungsgebäude des Krankenhauses war nach einer Verpuffung ein Brand entstanden. Menschen mussten evakuiert und ärztlich versorgt werden. Außerdem kam die AFT-BIO (Analytische Task Force zur Erkennung sowie Bekämpfung biologischer Gefahren) zum Einsatz.

 

sl3

 

Vor Ort stellte der ASB Ruhr verschiedene Rettungsmittel, den Gerätewagen Sanitätsdienst (GW San) sowie ein Führungsfahrzeug. Zudem kümmerte sich die ASB-Küchen-Crew um die Verpflegung der 150 Beteiligten, inklusive Brötchen zum Frühstück und einem warmen Essen.

An dieser Stelle bedankt sich der ASB Ruhr ganz herzlich bei der Feuerwehr Essen, allen Kolleginnen und Kollegen der anderen Hilfsorganisationen sowie den Teilnehmern des SkillsLab. Ein besonderer Dank gilt außerdem der Küchen-Crew vom Katastrophenschutz des ASB Ruhr!

 

asj26 hp

 

Unter dem Motto "Jugendliche fragen, Politiker antworten" fand am 12. September 2017 die zweite Podiumsdiskussion der Arbeiter-Samariter-Jugend Ruhr statt. Das Format war bereits 2016 erfolgreich und auch in diesem Jahr blicken ASJ Ruhr, Arbeiter-Samariter-Jugend Nordrhein-Westfalen und ASB Ruhr auf einen gelungenen Abend zurück.

Zu den Teilnehmern gehörten Kai Gehring (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Gereon Wolters (SPD) und Matthias Hauer (CDU). Die Politiker nahmen sich viel Zeit zur Beantwortung der Fragen des Publikums. Hier ging es vor allem um die Themen Bildung und die anstehende Bundestagswahl.

 

asj23 hp

 

Beim anschließenden Get-together konnten dann weitere Fragen an die Politiker gerichtet werden. Dazu gab es Snacks und Getränke, die die Jugendlichen der ASJ Ruhr vorab vorbereitet hatten.

Der ASB Ruhr bedankt sich bei allen Beteiligten für einen spannenden sowie informativen Abend und freut sich schon auf die nächste Diskussionsrunde.

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign