Schriftgröße kleiner normal größer

Armut macht oft „sprachlos

Neues Leseförderprogramm „Librileo“ in der KiTa Bärenhöhle möchte dagegen steuern

„Librileo“ nennt sich das neue Leseförderprogramm, dass in der ASB-KiTa Bärenhöhle zukünftig angeboten wird. Und das nicht nur für die Eltern und Kinder der Einrichtung. Lesebotschafterin Büsra Özkök wird immer dienstags bis zu sieben Kinder und deren Eltern mitnehmen auf eine spannende Lesereise in der hauseigenen Bibliothek.

„Armut heißt oft auch Sprachlosigkeit!“, da sind sich die Macher des Leserförderprogrammes „Librileo“ aus Berlin sicher. Immerhin steht fest: Kinder, die am Rand unserer Gesellschaft aufwachsen, hören bis zu ihrem vierten Lebensjahr durchschnittlich 30 Millionen Worte weniger als andere Kinder. Und: Jedes sechste Kind in Deutschland gilt als arm.

Das Leseförderprogramm von Librileo begleitet Kinder und Eltern bis zur Einschulung - helfen mit altersgerechten Bücherboxen und Vorlesestunden den Familien beim gemeinsamen Lesen und Lernen. Mit Spiel und Spaß werden Kinder und Eltern mit der Leseförderung vertraut gemacht. „Ein wirklich tolles Programm – ganz im Sinne des Bildungs- und Teilhabepaketes – weil ohne Kosten für die Eltern! Da wollten wir auf jeden Fall mitmachen“, fasst KiTa-Leiterin Jenny Dewar begeistert zusammen. Eher zufällig sei sie auf das Angebot von „Librileo“ gestoßen – und der Funke ist sofort übergesprungen. Mit Büsra Özkök sei außerdem eine begeisterte Lesebotschafterin in den Reihen der Mitarbeiter gefunden worden, die bei einer „Librileo-Veranstaltung“ besonders geschult wurde. „Ich freue mich wirklich schon sehr auf unsere erste Vorleserunde! Immer dienstags ab 9 Uhr soll es hier in der Bibliothek der KiTa Bärenhöhle losgehen - für jeweils 45 Minuten. Das Besondere: Nicht nur die Kinder nehmen teil – mit denen lesen wir natürlich auch im ganz normalen KiTa-Alltag! Auch die Eltern sind dabei! Und das ist ja noch lange nicht alles. Familien, die sich für das Programm bei „Librileo“ angemeldet haben, bekommen alle drei Monate eine Bücherbox nach Hause geschickt – natürlich kostenlos und immer dem Alter des Kindes entsprechend! Bis zum sechsten Lebensjahr!“

Wer sich für das Programm interessiert, kann sich ab sofort in der KiTa melden. „Wir helfen gerne bei der Anmeldung – aber auch eine Schnupper-Lesestunde ist denkbar. Einfach bei uns melden!“

Librileo 1HP

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign