Schriftgröße kleiner normal größer

Jugendwohngruppe

 

hp haus3

 

Die Jugendwohngruppe für junge Geflüchtete ab 18 Jahren ist als Pilotprojekt des ASB Regionalverband Ruhr e. V. entstanden. In Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Essen kommen rund 13 junge Menschen mit Fluchthintergrund in der renovierten Stadtvilla in Bredeney unter.

Hier haben die jungen Erwachsenen rund um die Uhr einen Ansprechpartner. Tagsüber sind pädagogische Fachkräfte vor Ort, die Sprach- und Kulturmittler sind 24 Stunden für die Bewohner da. Die Bewohner werden zu einer selbstständigen Strukturierung ihres Alltags angeleitet.

 

hp team2

 

Den jungen Bewohnern stehen drei Einzelzimmer, fünf Doppelzimmer, eine Küche mit großzügigem Essplatz sowie Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Gemeinsam werden Aufgaben innerhalb des Hauses verteilt, sodass die jungen Bewohner Menschen Schritt für Schritt lernen können Verantwortung zu übernehmen.

Zudem werden individuelle Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung recherchiert. Insgesamt werden hier Tagesstrukturierung und Sinngebung als stärkster Integrationsmotor verstanden.

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign