Schriftgröße kleiner normal größer

Sozialpsychiatrie

Mit seinen sozialpsychiatrischen Angeboten bietet der ASB Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung oder Behinderung Unterstützung bei der Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens mit Teilhabe an der Gemeinschaft. Durch unsere verschiedenen Einrichtungen und Dienstleistungen können wir gezielte Hilfestellung gemäß des individuellen Bedarfs anbieten.


Sozialpsychiatrisches Zentrum (SPZ)

Das SPZ ist eine Einrichtung für psychisch Erkrankte, in der sie offene Angebote besuchen, Kontakte knüpfen und ihre Freizeit gestalten können. Im Rahmen eines Bildungsprogramms werden Kreativ- und Gesundheitskurse angeboten. Verschiedene Selbsthilfegruppen finden ebenso statt, wie Beratungsgespräche. In unserem SPZ unterstützen die Freiwilligen uns vor allem bei der Betreuung und Alltagsgestaltung der psychisch Erkrankten Menschen.  Dazu können sie selbstständig Angebote, wie beispielsweise die Kochgruppe leiten.


Tagesstätte „Förderturm“

Die Tagesstätte Förderturm ist ein Angebot zur Tagesgestaltung auf dem Weg in die berufliche Wiedereingliederung. An fünf Tagen pro Woche kann hier an verschiedenen Aktivitäten teilgekommen werden. Individuelle Möglichkeiten bietet dabei das Alltagstraining, das Buchbindetraining, sowie PC- und kognitives Training. Daneben finden diverse Bewegungs-, Gesprächs- und Gestaltungsangebote statt.

Die Freiwilligen in der Tagesstätte „Förderturm“ unterstützen uns vor allem bei der Betreuung der psychisch Erkrankten Menschen. Dazu gehört beispielsweise die Begleitung bei Bewegungsangeboten oder Ausflügen.


Wohn- und Betreuungseinrichtung (WBE)

Die WBE Onckenstraße und die Außenwohngruppe „Am Brauhaus“ bieten Platz für 28 Menschen. Durch ein individuelles pädagogisches Programm werden sie dabei unterstützt, ihre Selbstständigkeit zu erhalten und bekommen vorbereitende Hilfen für eine Wiederverselbstständigung im Bereich Wohnen.

Joomla!-Template by Rockettheme, modified by i.kho Webdesign